09:00 - 17:00 Uhr

Montag - Freitag

Josefplatz 4

40227 Düsseldorf

+49 (0)211 77 92 69 7

info@habitatio-immobilien.de

Anzeigen vergleichen

Deutsch­land wird zum Land der Immobilienerben

Deutsch­land wird zum Land der Immobilienerben

Wir als Immobilienmakler Düsseldorf sind vorbereitet und beraten gezielt

Geerbte Immobilien sind nicht immer schön, und schon gar nicht wertvoll. Umso nötiger ist die richtige Beratung.

35% der Deutschen haben mindestens schon einmal geerbt und in Zukunft werden es sogar noch mehr. Dies und vieles mehr geht aus einer Studie der Quirin Privatbank in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut YouGov Deutschland hervor. Die Studie, die Ergebnisse aus über 7.400 Online-Interviews auswertete, untersucht relevante Themen rund ums Thema Erbschaft in Deutschland.

Immer mehr Immobilien werden vererbt
Die Bedeutung von Immobilien für die Erbschaft ist stark steigend. Die Umfrage ergab, dass jede fünfte Erbschaft in Zukunft einen Wert von 250.000 Euro übersteigen wird. Der Hauptgrund für diese Tatsache sind Immobilien. Die Hälfte der Befragten gab an, entweder eine Immobilie als Erbschaft zu erwarten oder vorzuhaben, eine Immobilie zu vererben. Bislang enthalten 34% der Erbschaften Immobilien, vor allem in Rheinland-Pfalz (46%), am seltensten in Sachsen (22%). Das ist schon im Status Quo ein erheblicher Anteil. Es gibt nun Prognosen, die einen Immobilien-Anteil von 70% an allen Erbschaften prophezeien (Studie der Postbank): Zwei aus drei Erbschaften würden dann eine Immobilie beinhalten.

In den geerbten Immobilien wohnen möchten die Wenigsten
Selbst genutzt
wird die Immobilie allerdings nur in etwa 25% der Fälle. Der Rest verkauft oder vermietet das geerbte Objekt. Wie die Studie ebenfalls ergab, fühlen sich knapp die Hälfte aller Deutschen nicht ausreichend informiert was das Thema Erben angeht. Wir geben neben der Immobilienberatung auch ein paar hilfreiche Tipps zu Themen wie der Erbschaftssteuer mit auf den Weg.

Investieren und verkaufen oder doch erst einmal vermieten? Hier sind Sie gefragt. // Quelle: mviehhauser.com.

Erben brauchen Beratung
Für die Erben von besonderem Interesse sind allerdings spezifische Fragen wie: Lohnt es sich, das Haus zu sanieren und dann zu verkaufen? Sollte man besser den Sachwert beibehalten und vermieten? Oder könnte man den Erlös auch nutzen, um sich eine andere Immobilie zu kaufen, um beispielsweise eine Eigentumswohnung für das studierende Kind zu finanzieren? Mit unserer Erfahrung und Expertise beraten wir als Immobilienmakler Düsseldorf  gerne.

Unterschiede zwischen den Bundesländern
Am häufigsten erben die Menschen übrigens in Bayern, am seltensten in Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern. Die wertmäßig höchsten Erbschaften sind derzeit in Hessen zu verzeichnen: Jeder vierte Erbe erhielt hier mehr als 100.000 Euro. Tendenz steigend: Wie die Studie auch zeigte, rechnen 40% der Deutschen damit ein Erbe von über 100.000 Euro zu hinterlassen. Warum also nicht auf Erben spezialisieren? Viele Chancen bietet dieser wachsende Markt in jedem Falle.

Ähnliche Artikel

Bun­des­kanz­le­rin ge­steht Schei­tern der Miet­preis­brem­se ein

„Die Mietpreisbremse löst das Problem nicht“ Auf einer Wahlveranstaltung in Koblenz hat...

Weiterlesen

Immobilien in Düsseldorf – Der Profi an Ihrer Seite

Immobilien sind für viele Menschen ein Buch mit sieben Siegeln. Oftmals gestaltet sich der Kauf...

Weiterlesen

Wir laden Sie zum Gespräch ein